Microgeophagus altispinosa
(Zwergbuntbarsch)

Ein Pärchen am 08.12.06 gekauft, Größe ca. 5 - 6 cm.

Nach dem Einsetzen
09.12.06 - Unmittelbar nach dem Einsetzen

Männchen - ein Tag nach dem Einsetzen
10.12.06 - Männchen

Pärchen
10.12.06 - Pärchen

"Knutschendes" Pärchen ;-)
11.12.06 - "Knutschendes" Pärchen ;-)

Samstag, 16.12.06

Das Weibchen muss die Nacht gestorben sein. Ich hab ihn heute Nachmittag, als das Licht an war und ich ein paar Pflanzen eingesetzt habe, oben tot am Filterschacht entdeckt. Er sah aus, als wär er schon eine Weile tot, als hätte er keine Eingeweide mehr, wie ausgehöhlt... Ich wüsste gerne, woran der Fisch gestorben ist. Anzeichen für eine Krankheit gibt es keine. Allen anderen Beckenbewohnern geht es gut, keine Auffälligkeiten. Großes Fragezeichen!
Das Weibchen sieht normal aus, soweit ich das nach einer Woche beurteilen kann.

Mittwoch, 20.12.06

Sturisoma, M. altispinosa, H. pulchripinnis
Gemeinsam einsam... Nach einer Fütterung mit anderen Fischen

Donnerstag, 21.12.06

Zwei Weibchen und ein Männchen nachgekauft. Das einzelne im Becken verbliebene Männchen (hab mich wohl geirrt, was das Geschlecht des verstorbenen Tieres betrifft) hat nach ca. einer Stunde angefangen, seine Position zu klären und das andere Männchen leicht attackiert. Es war mehr ein Deutlichmachen in der Art "Du, hier bin ich der Boss"...

Alle 4 Microgeophagus altispinosa
Alle 4 Fische dieser Art noch beisammen

Freitag, 22.12.06

Ein Männchen hat sich sein Revier gesucht und verteidigt es vehement gegen all seine Artgenossen, egal ob Männchen oder Weibchen.

Big Boss von M. altispinosa
Revier verteidigendes Männchen

Montag, 08.01.2007, 22:30 Uhr

Was geht denn bei meinen sonst so friedlichen bolivianischen Schmetterlingsbuntbarschen ab!? Ich hab vor ein paar Minuten gefrostete Cyclops gefüttert, (fast) alle Fische und Welse lassen sich blicken, die Zitronen sind wie immer die ersten, die das Futter entdecken, die scheuen Corys sind auch schon draußen - da fangen die Bolivianer an, sich ineinander zu verbeißen mit dem Maul und schwimmen so ineinander mit dem Maul verbunden durch das halbe Aquarium. Kaum ließen sie sich los, ging es wieder los: Einer jagt den anderen und zwickt ihn in den Rücken. Der Gejagte hat es andererseits auch nicht eilig davonzukommen, dreht sich lieber um und verbeisst sich wieder mit dem Maul des anderen. Die Corys nehmen gleich hektisch Reisaus, die anderen lassen sich nicht stören. Nicht mal eine Minute hat das Spektakel gedauert. Die Kamera lag natürlich wer weiß wo rum. Ich war auch so perplex, dass ich mich nicht getraut hab aufzustehen und die Kamera zu suchen. Ich hätte ja was verpassen können...

Im Übrigen habe ich den Verdacht, dass ich 3 Männchen und ein Weibchen habe. Das Weibchen sieht ziemlich mickrig und klein aus. Hoffentlich ist bei diesem Fisch alles okay.

Donnerstag, 11.01.07

Es sind wohl eher 3 Weibchen und ein Männchen. Mensch, die Bestimmung ist gar nicht so einfach!

Vermutlich ein Männchen
Vermutlich das Männchen

(Vermutlich) Weibchen, das gierig Tubifex frisst
Gierig Tubifex fressendes Weibchen

Nach oben